Säen und Ernten

Ich bin zurück!

Heimlich, still und leise machte ich mich vom Acker. Oh 2016, was warst du für ein Jahr. So unordentlich, lustlos, still. Irgendwie sind wir nicht richtig warm geworden. Im Untergrund ist aber doch ganz viel passiert. Ich habe in dir gesät – bald werde ich ernten. Dieses Wissen macht mich froh, lässt mich frech grinsen und eben diesen Blog wieder aufleben. Auf das mein Baby nun richtig in Fahrt kommt. Und eines bleibt noch aus dem letzten Jahr: Ich will Menschen inspirieren und begeistern.

Das sind die Themen für dich ich brenne. Du auch? Dann abonniere doch meinen Newsletter. Dankeschön!

  • Vegane Ernährung
  • Einfaches Leben
  • Selbstversorgung
  • Natürliche Körperhygiene
  • Menschen im Porträt
  • Permakultur
  • Akademische Reitkunst
  • Tanzen
  • Mutterschaft
  • Freilernen
  • Bewusstes Leben
  • Minimalismus
  • Altes Wissen
  • Beziehungen
  • Alternatives Wohnen
  • Erdschutz

2 Gedanken zu “Säen und Ernten

  1. Liebe Kim,was für ein besonderer Stern du doch bist.Ich glaube das jedes Thema das von dir beleuchtet wird,ein grosses Potential entfalten kann.Freue mich auf Beiträge von dir.Als Tänzerin bist du auf Fälle schonmal mindblowing.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s