Journalismus

„Du hast Ohren so groß wie Rhabarberblätter“ und „immer willst du alles wissen“, sagte meine Mutter zu mir und stemmte die Arme in die Hüften, wenn ich mit meinen vier- oder fünf Jahren wieder einmal bei einem Telefonat belauscht habe oder unter dem Küchentisch saß und Erwachsenengesprächen zuhörte, die sicher nicht für meine Ohren bestimmt waren.

Ich bin neugierig, wissensdurstig und präsent. Und das sind eben Eigenschaften, die ein guter Journalist mitbringen sollte. Was bringt es denn dem Leser, wenn er Fakten über Fakten hingeblättert bekommt? Wie kann er Wissen verankern, wenn er Worte um Worte lieblos aneinander gereiht schwarz auf weiß sieht? Wie kann der Leser zu Träumen beginnen, wenn der Schreiber Bürokratendeutsch auspackt und Fachchinesisch schreibt?
Lesen soll Spaß machen, Lesen soll bilden, Lesen soll Emotionen wecken, Lesen soll besinnen.

Ich als Journalistin und Geschichtenerzählerin will dir Texte liefern, die bleiben. Ich will dich mitreißen und dich an unbekannte Orte führen. Ich will dir Menschen vorstellen, die etwas bewegen. Ich will dich mit meinen Geschichten bewegen. Machst du mit?

Über deine Nachricht an geschichtenspinnerin@gmail.com freue ich mich sehr.

 

Vita

2008 – 2012 – Redaktionsassistentin, Etm-Verlag, Stuttgart
2012 – 2013 –  Redaktionelle Mitarbeit, Landkreismagazin Gustl
2013 – 2014 –  Traineeship, Altop-Verlag, Forum Nachhaltig Wirtschaften
2015 – 2016 – Volontariat, Well Media Verlag, Veggie Journal & Vegan World

2010 – 2013 – Freie Journalisten Schule, Berlin, Diplom Journalistin